Adapter von Nano-SIM zu Micro-SIM selber bauen

Sie haben eine kleinere SIM-Karte und müssen auf ein Telefon umsteigen, das die Micro-SIM verwendet?

Wie viele andere Leute habe ich vor kurzem ein neues iPhone bestellt, das erst in einigen Wochen geliefert wird, und gleichzeitig mein altes iPhone der älteren Generation verkauft. Was soll ich in der Zwischenzeit benutzen? Ich habe ein älteres Android-Telefon aus einer der Ablagefächer herausgeholt, hatte aber ein Problem – es verwendet eine Micro-SIM-Karte in Normalgröße. Der Größenunterschied ist unten dargestellt.

Es gab zwei Möglichkeiten.

Erstens, einen handelsüblichen Adapter zu kaufen.

Oder zweitens, was vielleicht viel mehr Spaß macht und eine größere Herausforderung darstellt: einen eigenen Adapter zu bauen. Ich nahm die Herausforderung an, da ich nicht die Zeit hatte, auf eine gekaufte Version zu warten.

Die folgenden Zutaten wurden benötigt:

Eine Vorlage mit den korrekten Maßen für jede der Micro-SIMs –
einen PDF-Ausdruck von den hilfreichen Leuten bei nanosim-adapter.com nehmen
Ein Material mit der gleichen Dicke wie eine Micro-SIM-Karte zur Herstellung des Adapters
etwas dicke Pappe – Beispiel: ausrangierte Kleidungsetiketten oder, in meinem Fall, eine Sockenpackungshülle.
Werkzeuge
Schere, einfaches Klebeband, ein wenig Klebstoff

Schritte:

Drucken Sie das oben erwähnte PDF-Dokument aus (Format A4). Vergewissern Sie sich, dass Sie in den Druckeinstellungen das Dokument nicht verkleinern, nicht an die Seite anpassen und nicht an die Ränder anpassen.
Schneiden Sie die gesamte Micro-SIM-Form auf der Seite aus, und
Vorlage für die Form des Micro-SIM-Adapters
Kleben Sie sie auf ein geeignetes Kartenmaterial (bei mir war es ein Sockenpaket :) . Achten Sie darauf, dass Sie nur sehr wenig Klebstoff verwenden. Du willst nicht, dass er in dein Handy ausläuft.
Schneiden der Sockenpaket-Hülle

zugeschnittene Papierschablone auf die Karte geklebt
Schneide die Karte in die reguläre Micro-SIM-Form
Schneide vorsichtig das Loch für die Nano-SIM aus,
Ausschneiden des Lochs für die Nano-SIM
Vergewissern Sie sich, dass die eigentliche Nano-SIM-Karte in das Loch auf der Karte passt.
Drehe die Kartenschablone und die nano-SIM-Karte zusammen auf die kontaktlose Seite und klebe die Rückseite mit Tesafilm ab.

Endgültige Form mit zusammengeklebter nano-SIM-Karte und Schablone
Schneiden Sie überschüssige Karte oder Klebeband ab.
Ihr nano-SIM-Adapter ist fertig
Setze ihn zum Testen in dein Handy ein.
Die nano-SIM mit dem regulären Micro-SIM-Adapter im alten Telefon
Wenn du es richtig gemacht hast, sollte es funktionieren, wie bei mir (siehe unten)! Kosten = $0.